Für die Innitiative „Cent hinter dem Komma“ übergab Achim Thiele vom Hatz-Moninger Brauhaus einen Scheck über 1.200 Euro an Carsten De la Porte. „Wir werden diesen Beitrag für unsere laufenden Projekte für Menschen mit Behinderung einsetzen und bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung der Brauerei“ erklärte De la Porte.

Die Hatz-Moninger Brauerei spendete den Erlös aus der Sonderauflage von „Karlsruher Pilsener“ zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe.

Auf den Rückenetiketten der Sonderauflage wurden insgesamt 12 berühmte Karlsruher Persönlichkeiten der letzten 300 Jahre abgebildet, die die geschichtliche Entwicklung der Stadt jeder auf seine Weise mitgeprägt haben.

IMG_7597

Foto:

v.l.n.r.: Joachim Decker, Carsten De la Porte, Achim Thiele (Hatz-Moninger Brauhaus)