Rund 170 Narren aus der Region waren zum Einbrauen des Hatz-Narrefläschles am 19.09.2014  ins neue Sudhaus der Hatz-Moninger Brauerei nach Karlsruhe-Grünwinkel gekommen.

Jeder Narr durfte im mystischem Nebel ein wenig Hopfen in den großen Sudkessel werfen, in dem Braumeister Eckart Fischer das Gebräu vorbereitet hatte – verbunden mit einem kleinen Spruch und den besten Wünschen für die anstehende fünfte Jahreszeit. Die Martinihuber aus Schielberg sorgten für beste musikalische Unterhaltung und heizte dem närrische Publikum heftig ein.

Am 11. November soll der Narrensud in den Handel kommen. Die am Einbrauen beteiligten Narren konnten ihre 0,33 l-Narrefläschle bereits vorbestellen. Das bernsteinfarbene Narrenbier wird nun vier Wochen lang reifen und lagern, ehe es abgefüllt wird. Brauereichef Horst Winterberg freute sich, dass die Aktion nach dem großen Erfolg in den Vorjahren nun wiederholt werden konnte. Rund 1000 Hektoliter sollen bis Aschermittwoch in den Handel kommen. Nach dem Einbrauen feierten die Narren in der Abfüllhalle der Brauerei.