Drei Tage wurde auf dem Hatz-Moninger-Brauereigelände in Karlsruhe das 150jährige Jubiläum des Hofbrauhauses Hatz gefeiert.

Das Festbier floss in Strömen und die Bierbänke vor und in der festlich geschmückten Abfüllhalle waren voll besetzt.

Am Freitagabend spielte die Gute-Laune-Band „Groove Incorporation“ und am Samstagabend heizte die „Joe Williams Band“ den Besuchern mächtig ein.

DSC_2879DSC_3262

 

Auch auf dem neu gestalteten Vorplatz der Abfüllhalle war die Stimmung super und bis in die späten Abendstunden genossen die Besucher das herrliche Sommerwetter und das tolle Ambiente des Platzes.

DSC_2820DSC_2801

 

Der Fassanstich am Samstag wurde von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup vorgenommen, der im Rahmen des Jubiläumsfestes eine Fahne mit dem Hoheitszeichen seiner Stadt an die Rastatter Fahnenschwinger überreichte. Ein symbolischen Zeichen, dass HATZ nun auch in Karlsruhe angekommen ist.

 

DSC_3039DSC_3036

 

Zum sonntäglichen Frühschoppen spielten die Musikvereine aus Au am Rhein und Muggensturm. Die Badischen Senfoniker begeisterten mit Ihren musikalischen Auftritten vor und in der Abfüllhalle.

 

DSC_3732DSC_3450DSC_3455

Zahlreiche Festbesucher nutzten den „Tag der offenen Tür“, um sich über die Bierherstellung zu informieren. Beim Rundgang durch die modernen Produktionsanlagen, vor allem im 2011 errichteten neuen Sudhaus, standen die Braumeister Rede und Antwort.

 

DSC_3695DSC_3700

 

Die Auslosung des Hauptgewinns der Kronkorken-Aktion wurde am Sonntagmittag durch Herrn Günter Knappe vorgenommen. Jürgen Heitz, der Dienstälteste Hatz-Mitarbeiter, zog die glückliche Gewinnerin eines Fiat 500 Cabrio aus Kraichtal.

 

DSC_3623DSC_3629

 

Horst Winterberg, der Geschäftsführer des Hatz-Moninger Brauhauses, und seine Mitarbeiter freuten sich über die vielen Besucher des Jubiläumsfestes.

Das nächste Highlight steht schon fest: Das Skandinavische Dorf öffnet am 8. November seine urige Hüttenlandschaft und wird bis 2. März 2014 auf dem Vorplatz der Abfüllhalle für nordischen Flair auf dem Brauereigelände sorgen. Weiter Informationen hierzu folgen in Kürze.

Sehen Sie den Beitrag auf TV Baden vom 19.08.2013, indem Sie hier klicken

Lesen Sie  auf www.ka-news.de vom 23.08.2013, indem Sie hier klicken

Lesen Sie den Pressebericht Badisches Tagblatt vom 19.08.2013:

BT19082013neu